Nachruf

Am 07. Dezember 2018 verstarb der langjährige Angehörige der Grenztruppen der DDR Generalmajor a. D. Dieter Mühlmann.
Er war seit 14.05.54 Angehöriger der Bewaffneten Organe und wurde für seine Verdienste um sichere Grenzen unter anderem mit dem Kampforden in Gold         und dem Vaterländischen Verdienstorden in Bronze ausgezeichnet.
Er wurde am 27.02.1984 zum Generalmajor ernannt und bekleidete bis zu den Ereignissen 1989 die Dienststellung des Stellvertreters des Chefs der Grenztruppen und Chef Rückwärtige Dienste.
Er zählte zu denjenigen, die von der politisch motivierten Strafverfolgung unmittelbar betroffen waren.
Er war Mitglied der GRH und der IGRA.
Die Trauerfeier findet am 22.12.18 um 11.00 Uhr auf dem Friedhof NORD in Bestensee statt.


Oberst a. D. Hans Peplinski, IGRA
AG Grenze

Aktuelles

35. Grenzertreffen  - 06.11.2021 Bestensee

ACHTUNG der Termin wurde präzisiert

----------------------------------------------------------------------------------

=> siehe auch Politik aus anderer Sicht

----------------------------------------------------------------------------------

Datum

Zeit

Gegenstand

21.05.2021 10.00 AG Grenze
18.06.2021 10.00 AG Grenze
     
     
     
     

 

 

Neuigkeiten

 Neuerscheinungen / Literatur

  • Der Militärgeheimdienst der DDR " von Horst Schumann, Darstellung der Struktur, der Arbeitsweise und der Aufgabenstellung - siehe Literaturübersicht (20.02.2021)
  • " Die Grenzpolizei/Grenztruppen in Thüringen 1946 bis 1990 " von Herbert Prauß und Martin Poller - siehe Literaturübersicht
  • " Vom Knecht zum General " von Horst Janshen, Eine beeindruckende Autobiographie eines Zeitzeugen - siehe Literaturübersicht
  • " Grenzbrigade Küste - DDR - Grenzsicherung zur See " von Peter Joachim Lapp - siehe Literaturübersicht
  • " Halt!- Stehenbleiben! " von Bauer, Hein, Liebig - Buch über die Grenze und das Grenzregime der DDR - siehe Literaturübersicht

  • Rezension zum Buch " Offizier im Chemischen Dienst der NVA " siehe Literatur Buchbesprechung
?>