" Vom Knecht zum General "

 

 Heinz Janshen

 

Eine Autobiographie, auch für Nichtmilitärs verständlich, mit beeindruckender Ehrlichkeit.

 

Der einstige Kommandant der Bootsabteilung im Elbegrenzabschnitt, der langjährige

 

Kommandeur eines Verbandes der Grenztruppen und letzter Kommandeur der Offiziershochschule

 

der Grenztruppen der DDR, der in einem " Grenzerprozeß " Angeklagte  und

 

Gründungsmitglied der IGRA leistet einen wichtigen Beitrag als Zeitzeuge zur authentischen

 

Geschichtsbetrachtung eines Ausschnittes der hinter uns liegenden 70 Jahre

 

deutscher Geschichte.

 

Die ersten Exemplare werden zum Grenzertreffen am 14. Oktober 2017 angeboten.

Gleichzeitig sind Bestellungen möglich.

Auskünfte erhalten Sie von der IGRA.

Aktuelles

35. Grenzertreffen  - 06.11.2021 Bestensee

ACHTUNG der Termin wurde präzisiert

----------------------------------------------------------------------------------

=> siehe auch Politik aus anderer Sicht

----------------------------------------------------------------------------------

Datum

Zeit

Gegenstand

21.05.2021 10.00 AG Grenze
18.06.2021 10.00 AG Grenze
     
     
     
     

 

 

Neuigkeiten

 Neuerscheinungen / Literatur

  • Der Militärgeheimdienst der DDR " von Horst Schumann, Darstellung der Struktur, der Arbeitsweise und der Aufgabenstellung - siehe Literaturübersicht (20.02.2021)
  • " Die Grenzpolizei/Grenztruppen in Thüringen 1946 bis 1990 " von Herbert Prauß und Martin Poller - siehe Literaturübersicht
  • " Vom Knecht zum General " von Horst Janshen, Eine beeindruckende Autobiographie eines Zeitzeugen - siehe Literaturübersicht
  • " Grenzbrigade Küste - DDR - Grenzsicherung zur See " von Peter Joachim Lapp - siehe Literaturübersicht
  • " Halt!- Stehenbleiben! " von Bauer, Hein, Liebig - Buch über die Grenze und das Grenzregime der DDR - siehe Literaturübersicht

  • Rezension zum Buch " Offizier im Chemischen Dienst der NVA " siehe Literatur Buchbesprechung
?>