"Der Tod des Gefreiten Reinhold Huhn"

 Peter Kirschey
 Der Prozess der hier mit sachlicher Akribie beschrieben wird, gilt einem Kaptitel des Kalten Krieges . Während  Schmuggler, die im Aachener Raum wegen eines Viertelpfund Kaffee ihr Leben ließen, kaum in die Lokalspalten  gerieten, wurde jedes Opfer an der Staatsgrenze der DDR zur BRD oder zu Westberlin auf beiden Seiten zu  Medienspektakel missbraucht. Reinhold Huhn war einer der vielen, die an der Grenze der DDR ihren Dienst taten  und der dabei sein Leben verlor. Im Prozess kam zutage, wer alles an jener Tat damals beteiligt war.
 SPOTLESS Verlag Berlin
 ISBN - 3- 933544 - 17 - 3

Aktuelles

35. Grenzertreffen  - 06.11.2021 Bestensee

ACHTUNG der Termin wurde präzisiert

----------------------------------------------------------------------------------

=> siehe auch Politik aus anderer Sicht

----------------------------------------------------------------------------------

Datum

Zeit

Gegenstand

21.05.2021 10.00 AG Grenze
18.06.2021 10.00 AG Grenze
     
     
     
     

 

 

Neuigkeiten

 Neuerscheinungen / Literatur

  • Der Militärgeheimdienst der DDR " von Horst Schumann, Darstellung der Struktur, der Arbeitsweise und der Aufgabenstellung - siehe Literaturübersicht (20.02.2021)
  • " Die Grenzpolizei/Grenztruppen in Thüringen 1946 bis 1990 " von Herbert Prauß und Martin Poller - siehe Literaturübersicht
  • " Vom Knecht zum General " von Horst Janshen, Eine beeindruckende Autobiographie eines Zeitzeugen - siehe Literaturübersicht
  • " Grenzbrigade Küste - DDR - Grenzsicherung zur See " von Peter Joachim Lapp - siehe Literaturübersicht
  • " Halt!- Stehenbleiben! " von Bauer, Hein, Liebig - Buch über die Grenze und das Grenzregime der DDR - siehe Literaturübersicht

  • Rezension zum Buch " Offizier im Chemischen Dienst der NVA " siehe Literatur Buchbesprechung
?>