Deprecated: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; plgSystemAridocsviewer has a deprecated constructor in /mnt/web324/a1/59/53669959/htdocs/joomla_05/plugins/system/aridocsviewer/aridocsviewer.php on line 21 Deprecated: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; AriDocsViewerContentPlugin has a deprecated constructor in /mnt/web324/a1/59/53669959/htdocs/joomla_05/plugins/system/aridocsviewer/aridocsviewer.php on line 98 Deprecated: Non-static method AriKernel::init() should not be called statically in /mnt/web324/a1/59/53669959/htdocs/joomla_05/plugins/system/aridocsviewer/aridocsviewer/kernel/class.AriKernel.php on line 103 Deprecated: Non-static method AriKernel::addFrameworkPath() should not be called statically in /mnt/web324/a1/59/53669959/htdocs/joomla_05/plugins/system/aridocsviewer/aridocsviewer/kernel/class.AriKernel.php on line 69 Deprecated: Non-static method AriKernel::instance() should not be called statically in /mnt/web324/a1/59/53669959/htdocs/joomla_05/plugins/system/aridocsviewer/aridocsviewer/kernel/class.AriKernel.php on line 74 Deprecated: Non-static method AriKernel::import() should not be called statically in /mnt/web324/a1/59/53669959/htdocs/joomla_05/plugins/system/aridocsviewer/aridocsviewer/kernel/class.AriKernel.php on line 104 Deprecated: Non-static method AriKernel::instance() should not be called statically in /mnt/web324/a1/59/53669959/htdocs/joomla_05/plugins/system/aridocsviewer/aridocsviewer/kernel/class.AriKernel.php on line 80 Deprecated: Non-static method AriKernel::import() should not be called statically in /mnt/web324/a1/59/53669959/htdocs/joomla_05/plugins/system/aridocsviewer/aridocsviewer/kernel/Core/class.Object.php on line 15 Deprecated: Non-static method AriKernel::instance() should not be called statically in /mnt/web324/a1/59/53669959/htdocs/joomla_05/plugins/system/aridocsviewer/aridocsviewer/kernel/class.AriKernel.php on line 80 Deprecated: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; AriError has a deprecated constructor in /mnt/web324/a1/59/53669959/htdocs/joomla_05/plugins/system/aridocsviewer/aridocsviewer/kernel/Core/class.Error.php on line 15 Deprecated: Non-static method AriKernel::import() should not be called statically in /mnt/web324/a1/59/53669959/htdocs/joomla_05/plugins/system/aridocsviewer/aridocsviewer.php on line 19 Deprecated: Non-static method AriKernel::instance() should not be called statically in /mnt/web324/a1/59/53669959/htdocs/joomla_05/plugins/system/aridocsviewer/aridocsviewer/kernel/class.AriKernel.php on line 80 Deprecated: Non-static method AriKernel::import() should not be called statically in /mnt/web324/a1/59/53669959/htdocs/joomla_05/plugins/system/aridocsviewer/aridocsviewer/kernel/Mambot/class.MambotBase.php on line 15 Deprecated: Non-static method AriKernel::instance() should not be called statically in /mnt/web324/a1/59/53669959/htdocs/joomla_05/plugins/system/aridocsviewer/aridocsviewer/kernel/class.AriKernel.php on line 80 Deprecated: Non-static method AriKernel::import() should not be called statically in /mnt/web324/a1/59/53669959/htdocs/joomla_05/plugins/system/aridocsviewer/aridocsviewer/kernel/Mambot/class.MambotHelper.php on line 15 Deprecated: Non-static method AriKernel::instance() should not be called statically in /mnt/web324/a1/59/53669959/htdocs/joomla_05/plugins/system/aridocsviewer/aridocsviewer/kernel/class.AriKernel.php on line 80 Warning: Declaration of AriDocsViewerContentPlugin::replaceCallback($attrs, $content) should be compatible with AriMambotBase::replaceCallback($attrs) in /mnt/web324/a1/59/53669959/htdocs/joomla_05/plugins/system/aridocsviewer/aridocsviewer.php on line 98 Notice: Only variables should be assigned by reference in /mnt/web324/a1/59/53669959/htdocs/joomla_05/plugins/system/aridocsviewer/aridocsviewer.php on line 55 Notice: Only variables should be assigned by reference in /mnt/web324/a1/59/53669959/htdocs/joomla_05/plugins/system/aridocsviewer/aridocsviewer.php on line 57 Aufruf - Zdar

AUFRUF

 

 

Die Warnstimme der tschechischen Grenzer, der Teilnehmer des staatlichen Treffens zum 25. Jahrestag

 

der Gründung des Klubs der tschechischen Grenzgebiete.

 

 

in Žďár nad Sázavou am 3. Juni 2017

 

 

Heute, am 3. Juni 2017, haben wir uns im Kulturhaus in Žďár nad Sázavou beim Jubiläumstreffen zum

 

25. Jahrestag der Gründung unseres patriotischen Vereins getroffen, um uns die Initiative, Zähigkeit

 

und den ständigen Nachlass der Gründer des Klubs der tschechischen Grenzgebiete im tschechischen

 

Norden, in Chomutov ins Gedächtnis zu rufen.

 

Manche der ersten Vorkämpfer, Ausrufer und Organizátoren unserer patriotischen Grenzerideen sind schon

 

nicht mehr mit uns hier. Ihre Gedanken, Ihr Werk, Ergebnisse Ihrer ideologischen und patriotischen Wirkung sind

 

aber geblieben, sie wurden zur Quelle und Inspiration unserer täglichen Tätigkeit.

 

Hinter uns liegt ein Viertel Jahrhundert der dynamischen Entwicklung unseres Klubs, aktive Tätigkeitim des Kampfes

 

gegen Lügen und zielbewußter Rechtsverdrehung der historischen Wahrheit, Verleumdungen und Beschmutzung der

 

schöpferischen Arbeit unseres Volkes.

 

Aus Funken und kleinen Flammen aus Chomutov entflammten sich im historisch kurzen Zeitabschnitt viele Zehner

 

der patriotischen Flammen, die auch die rücksichtslosen Angriffe der verräterischen Feinde, absichtliche Lügen,

 

oder zielbewußt geführte Verfolgung der Gegner in der Zeit nach November 1989 nicht einstellen konnten.

 

Patriotische Gedanken und Aktivitäten des Klubs der tschechischen Grenzgebiete sind in allen Bezirken

 

und der Mehrheit der Kreise der Tschechischen Republik tief eingewurzelt. Sie haben sogar auch ihre

 

Grenzen überschritten und sind auch in weiteren Staaten der EU, insbesonders in der Slowakei positiv

 

empfunden.

 

Der Klub der tschechischen Grenzgebiete hat durch seine zahlreiche Mitgliedsbasis, einschließlich der

 

Sympathisanten, einen festen Platz in der tschechischen politischen Szene erkämpft..

 

Er wurde zur realen bürgerlichen Kraft, die aktiv die historische Wahrheit, Frieden, Freiheit

 

und Souverenität der tschechischen Republik verteidigt.

 

Wir sind stolz darauf, daß es den Verrätern und verschiedenen Pfaffenknechten nicht gelungen ist, die patriotische

 

Flamme zu löschen.

 

Der Klub der tschechischen Grenzgebiete wurde zu einem zuverläßigem Pfeiler in der festen Mauer aller

 

patriotischen Kräfte der Tschechischen Republik.

 

Im Vordergrund unserer Aufmerksamkeit bleibt insbesonders die dauerhafte Unterstützung der

 

Dekrete des tschechoslowakischen Präzidenten Dr. Eduard Beneš.

 

Wir lehnen entschieden die unterwürfige und hochverrätige Politik der neuen tschechischen Kollaborateure,

 

der Minister der tschechischen Regierung Daniel Herman, Pavel Bělobrádek und Michaela Marxová,

 

sowie auch weiteren Persönlichkeiten des tschechischen öffentlichen Lebens, die mit Unterstützung des

 

Regierungschef der ČR Bohuslav Sobotka, die tschechischen nationalen Interessen verkaufen und

 

Schritt für Schritt den Weg für die unberechtigten Forderungen der Vertreter des Sudetendeutschen

 

Landsmannschaft frei machen.

 

Wir sind nicht einverstanden und protestieren ausdrücklich gegen die Entscheidung der tschechischen

 

Regierung, die auf der Grundlage des Vorschlages des Verteidigunsministers der ČR angenommen

 

wurde, die Armee der ČR der Führung der Bundeswehrgeneräle zu unterordnen und dem einbeziehen

 

der Tschechischen Armee in die Militäraktionen der NATO.

 

Wir verurteilen die provokatorische Fahrten der US Armee mit der Militärtechnik über das souveräne

 

Teritorium der Tschechischen Republik mit dem Ziel der aroganten Präzens der Militärkraft und der

 

Zuspitzung der Lage in Baltikum, Polen und in der Ukraine.

 

Durch solche Kriegsmanöver wird der Frieden und Zusammenarbeit zwischen den europäischen Nationen

 

und Russland bedroht.

 

Einen untrennbaren Teil unseres Kampfes für nationale und soziale Gerechtigkeit in unserer Heimat ist

 

auch unsere Solidarität mit dem Kampf für die Unabhängigkeit und Gleichberechtigung anderer

 

Nationen und Staaten.

 

Wir lehnen jegliche Äußerungen der Agresion und der Nutzung der Militärkraft

 

bei der Durchsetzung der Politik der imperialen Mächte gegen den freien und demokratischem

 

Willen derNationen.

 

Entschiedend lehnen wir Terrorismus der Islamischen Staaten ab.

 

Entschiedend lehnen wir die absichtliche Rechtsverdrehung, sowie auch Umschreibung unserer

 

Nationalgeschichte in den öffentlichen Medien und scheinbar wissenschaftlichen Publikationen und

 

Schulbüchern, genauso bei den Feiern zur Befreiung unserer Heimat ab.

 

Die Leute haben immer im Gedächtnis wer uns okkupiert hat, wer verraten hat und wer sich um unsere

 

Befreiung verdient gemacht hat. Wir wissen sehr genau, wer mit der Waffe in der Hand gegen die faschistischen

 

Okkupanten, gekämpft hat.

 

Kann man den innerlichen Wiederstandskampf und Partisanenkampf, die befreiende Mision der Roten Armee und

 

ihre entscheidende Rolle bei der Niederlage des Hitlerfaschismus ganz ignorieren? Kann man der Jungen Generation

 

die Rolle solcher Wiederstandskämpfer wie General Ludvík Svoboda, Jan Šverma, Julius Fučík, Jožka Jabůrková

 

und von vielen anderen verschweigen? Den wahren und nicht rechtsverdrehten Bericht über unsere

 

Nationalgeschichte gehört heutzutage zu einer aktuellen Mission.

 

Die Jugend muß die Wahrheit über die wirkliche Geschichte erfahren. Nicht die in Falsifikaten verdrehte Fakten!

 

Auch in der Zukunft lassen wir in unserem Streben nicht nach, wir lassen uns nicht erschrecken oder

 

zum Schweigen bringen bei der Verteidigung der historischen Wahrheit, bei der wahren Erklärung

 

unserer Geschichte, insbesonders unseren jungen Mitbürgern.

 

Dies betrachten wir heute als eine der wichtigsten Aufgaben und Ziele unserer tagtäglichen Tätigkeit.

 

Wir wollen uns an der Zukunft der ČR mit beteiligen und entscheiden.

 

Wir werden öffentlich und offen mit den Erklärungen unseres Misverständnisse gegen die Verletzung der Gesetze,

 

gegen die ökonomische, soziale und politische Ungerechtigkeit und Diskriminierung der Bürger der

 

ČR auftreten.

 

Wir werden alle Aktivitätenten unterstützen, die auf die Einhaltung der Rechte und die Verbesserung der

 

Lebensbedingungen der Arbeiter, der mittleren Klasse, Familien mit den Kindern und Rentner gerichtet sind.

 

Nur breite bürgerliche Solidarität ist die Garantie des siegreichen Erfolges.

 

Der Klub der tschechischen Grenzgebiete  ist zur Zusammenarbeit mit den politischen Parteien,

 

Bewegungen und patriotischen Vereinen bereit, im Falle daß ihre Ziele und Interessen mit unseren

 

übereinstimmen

 

Wir rufen aufdringlich:

 

 

„Bürger seien wir wach und wehren wir uns - Nur wenn unsere Grenzgebiete tschechisch bleiben,

 

bleib auch unsere Heimat tschechisch!"

 

 

  Žďár nad Sázavou am 3. 6. 2017

 

 

Die Teilnehmer des staatlichen Treffens zum 25. Jahrestag der Gründung KČP.

 

Aktuelles

33. Grenzertreffen  - siehe Treffen/ZentraleTreffen

" Unsere Traditionen - Dem Frieden verpflichtet "

Datum

Zeit

Gegenstand

15.03.2019

10.00

AG Grenze

04.2019

10.00

AG Grenze
17.05.2019 10.00 AG Grenze
21.06.2019 10.00 AG Grenze
     
     

 

 

Neuigkeiten

 

Offener Brief zu dem Buch "Halt - Staatsgrenze!"  s. Literatur - Standpunkte/Meinungen

 

 Neuerscheinungen / Literatur

  • " Vom Knecht zum General " Eine beeindruckende Autobiographie eines Zeitzeugen - siehe Literatur
  • " Grenzbrigade Küste - DDR" - Grenzsicherung zur See - siehe Literatur
  • " Halt!- Stehenbleiben! " Buch über die Grenze und das Grenzregime der DDR - siehe Literatur
  • "Soldaten für den Frieden" Frieden war und ist unser Lebensinhalt - siehe Literatur
?>